Wimpernverlängerung

Der Inbegriff von Weiblichkeit ist ein verführerischer Augenaufschlag.

 

Wimper-Extensions ist die natürlichste und filigranste Technik der Auffüllung bzw. Verlängerung der eigenen Wimpern. Sie werden von dem natürlichen Look begeistert sein.

 

Die Länge, Dicke und Biegung einer Wimper aus feinem Kunsthaar wird an die eigenen Wimpern angepasst und anschließend mittels einem speziell dafür entwickelten Kleber und einer Pinzette auf eine echte Wimper appliziert.

 

Sie werden die künstliche Wimper nicht von der echten unterscheiden können. So fährt man fort bis man die gewünschte Fülle erreicht hat.

 

Die dauerhafte Wimpernverdichtung ist eine absolut schmerzfreie Methode! Während die künstliche Wimper aufgesetzt wird, können Sie bei Wellness Musik relaxen oder einfach ein bischen schlafen, bis sie dann entspannt und erholt wieder aufwachen – mit einem neuen wunderschönen, natürlichen Augenaufschlag.


Was ist die 1:1-Methode und was ist das Besondere an der angewandten Klebetechnik?

 

Bei der 1:1-Methode wird an jede einzelne natürliche Wimper eine Seidenwimper angebracht. Der hierfür verwendete Kleber, welcher strengen Qualitätsrichtlinien zu entsprechen hat, wurde exklusiv für dieses Verfahren entwickelt, ist demgemäß vollkommen unbedenklich. Das Ergebnis besticht durch seine außergewöhnliche Natürlichkeit. Bei regelmäßigem Auffüllen (Refill) können die Seidenwimpern problemlos ohne Unterbrechung getragen werden – sie sind nämlich genauso widerstandskräftig wie die natürlichen Wimpern. Die Seidenwimpern sind in verschiedenen Stärken, Längen Formen verfügbar.

 

Wie lange dauert eine Wimpernverlängerung?

 

Die Wimpernverlängerung ist schmerzfrei und benötigt, wenn ein Fullset aufgetragen wird, ca. 1,5 Stunden bis 2 Stunden. Dabei handelt es sich um Richtwerte, die tatsächliche Dauer variiert mit der Anzahl der aufzuklebenden Wimpern. Während dieser Zeit liegt die Kundin mit geschlossenen Augen bequem auf einer komfortablen Liege.

 

Wie lange hält eine Wimpernverlängerung?

 

Wir lesen zwar immer wieder über "dauerhafte" Wimpernverlängerung, aber es stimmt nicht ganz. Eine Wimpernverlängerung hält nicht ein Leben lang, denn die Wimpernhaare fallen (wie die Haare auch) ganz natürlich aus und mit ihnen auch die Seiden-Wimpern. Eine Wimper wächst zwischen vier und sechs Wochen und kann danach noch einige Wochen in der sogenannten Ruhephase verharren, bevor sie ausfällt. Deshalb empfehle ich, die Wimpern alle zwei bis vier Wochen auffüllen zu lassen ("Refill"), damit die Wimpern weiter gleichmäßig dicht aussehen.

Das müssen Sie beachten: Schwimmen, Sauna, Sport – kein Problem! Nur in den ersten 48 Stunden nach der Verlängerung dürfen die neuen Wimpernextensions nicht mit Wasser in Berührung kommen. Auch Cremes & Co. sind nicht erlaubt, denn der Kleber ist erst nach zwei Tagen vollständig ausgehärtet.

 

Was ist die Volumen-Technik?

 

Für noch größeres Wimpernvolumen gibt es jetzt die Volumen Technik. Durch die Volumentechnik werden auf die Naturwimper extradünne Extensions mit einer speziellen Klebetechnik appliziert. Im Gegensatz zur 1:1Technik, wird nicht nur eine Wimper an einer Naturwimper befestigt, sondern gleich mehrere – in der Regel zwei bis sechs. Dadurch entsteht ein voller und glamouröser Look. Längen, Biegungen und Stärken sind dabei frei wählbar. 

 

Für die Erstbehandlung sind abhängig von der eigenen Anzahl der Wimpern ca. drei 3 (+/- 1 Stunde) nötig. Werden nach einiger Zeit einzelne Wimpern aufgefüllt, ist die Behandlung entsprechend kürzer.

 

Wenn Sie keine Lust mehr auf Ihre Wimpernextensions haben, können Sie warten, bis die Wimpern von alleine ausfallen oder die künstlichen Wimpern mit einen speziellen Mittel entfernen.

 

Ich berate Sie ausführlich und wir wählen Ihrem Typ entsprechend den passenden Stil.

Behandlungsdauer 1:1 Technik ca. 2 Stunden
Behandlungsdauer Volumen ca. 3 Stunden